Wir NOYA Hamburg sind eine parteiunabhängige Jugendgruppe innerhalb von attac, die für jede_n politisch Interessierte_n offen ist und in der sich jede_r ohne verbindliche Mitgliedschaft beteiligen kann. Wir setzen uns mit unseren Aktionen für verschiedene Belange ein, zum Beispiel unterstützen wir die Recht auf Stadt und Anti-Atom Bewegung. Dies tun wir entweder auf eigene Faust oder arbeiten in Bündnissen mit anderen Organisationen zusammen. In unserer Gruppe gibt es viele verschiedene Meinungen und Vorstellungen, schließlich geht es bei uns in erster Linie auch um die Bildung unseres politischen Bewusstseins und den Austausch unterschiedlicher Ansichten. Dennoch sind wir uns in einigen Punkten einig. Wir sehen uns als kapitalismus- und systemkritische Gruppe und unterstützen zivilen Ungehorsam ohne dabei Menschen zu gefährden. Wir bieten selbstverständlich keinen Raum für Faschismus, Sexismus, Homophobie, Rassismus und Antisemitismus. Jeden 2. Dienstag um 19 Uhr treffen wir uns in entspannter Atmosphäre im centro sociale im Karoviertel, wo wir aktuelle Aktionen oder Inhalte besprechen. Wir sind “konsensmäßig“ unterwegs, das bedeutet, dass wir Dinge nur einstimmig beschließen und keine Meinung übergangen wird. Das bedeutet auch, dass es keine hierarchischen Strukturen innerhalb der Gruppe gibt. Wenn du Lust hast vorbei zu schauen kannst Du im centro Kalender den Termin unseres nächsten Treffen finden.

Veranstaltungen an denen wir uns beteiligt haben:
- Linker Jungenkongress
- Mitarbeit im Bündnis „Mietenwahnsinn stoppen


Größere Kartenansicht

Kontakt:

hamburg [ at ] no-ya . de

PGP Public Key

ODER:

 (required)
 (required)
 (required)