Archiv für Juni 2012

Trotz massiven Widerstand räumt Polizei die Straße für Nazis

Am gestrigen sogenannten „Tag der deutschen Zukunft“ gab es vielfältige Aktionen mit dem Ziel, den Naziaufmarsch zu verhindern. Aufgrund von Massenblockaden und direkten Aktionen wurde das Konzept der genehmigten Naziroute unmöglich gemacht. Die Nazis konnten erst nach langen Wartezeiten eine verkürzte Ausweichroute gehen, die ebenfalls von mehreren tausend Gegendemonstrant_innen mehrmals blockiert wurde. Nur durch ein massives Polizeiaufgebot und dem Einsatz von Knüppeln, Pfefferspray, Wasserwerfern und Pferden wurde der Aufmarsch durchgesetzt.

In den Massenmedien ist der Tenor, dass es gute Proteste in der Innenstadt und böse Proteste in Wandsbek gab.

Das Behindern der Naziroute wird medial verkannt, die Veranstaltung am Rathausmarkt dagegen hoch gehalten.

Eine etwas differenzierte Darstellung der Geschehnisse findest du unter folgenden Links:

VIDEO: Graswurzel.tv

AUDIO: FSK – Freies Sender Kombinat Radio

FOTOS:
http://www.flickr.com/photos/pm_cheung/sets/72157630017606952
https://www.flickr.com/photos/rassloff/sets/72157630015157058
http://www.flickr.com/photos/presseservice_rathenow/sets/72157630021679310/

Presseerklärung des HBgR:
http://www.keine-stimme-den-nazis.org/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=3&Itemid=34